Kundenzeitschrift oder Kundenmagazin drucken und versenden

Kundenzeitschrift sowie Kundenmagazin drucken und versenden


„Wir denken an dich“, das implizieren Magazine und Zeitschriften Kundinnen und Kunden, in dem sie Geschichten über das jeweilige Unternehmen, die Produkte und den Service fachlich und emotional zugleich vermitteln.

Kundenzeitschriften sind umgekehrt nachgefragt, weil sie potenzielle Partner mit auf die unternehmerische Reise nehmen. Wenn Sie mögen, kommen wir von siblog auch an Bord.

Unser Service für Ihre Kundenzeitschrift oder Ihr Kundenmagazin

Als Lettershop-Experten kennen wir uns mit allen Papier-, Druck-, Kuvertier- und Zustelloptionen aus. Dazu beraten wir Sie umfassend und kostenlos.

Für einen portooptimierten Versand arbeiten wir mit privaten Dienstleistern oder der Deutschen Post zusammen. Da uns das Thema Nachhaltigkeit am Herzen liegt, übernehmen wir jedoch keine unadressierte Prospektverteilung.

Die zentrale Frage bei einer Kundenzeitschrift lautet: Pressesendung – ja oder nein?

Was ist eine Pressesendung?

Die Pressesendung ist eine Versandform der Deutschen Post, die durch bestimmte Eigenschaften gekennzeichnet ist. Im Gegensatz zum Postvertriebsstück haben Sie bei der Pressesendung inhaltlich mehr Gestaltungsspielraum.

Das bedeutet im Detail:
Kundenzeitschriften oder -magazine dürfen – neben den redaktionellen Inhalten – mit werblichen Darstellungen von Produkten in Form von Anzeigen, PR-Beiträgen oder Kaufempfehlungen angereichert werden, um die Erstellung und Produktion des Kundenmagazins zu refinanzieren. Darüber hinaus besitzt die Kundenzeitschrift ein Impressum und unterliegen dem Presserecht. Die Verteilung oder den Versand dieser Presseerzeugnisse wird Pressevertrieb genannt.

Wann wird Ihr Kundenmagazin als Pressesendung eingestuft?

Ihre Kundenkommunikation in Heftform wird für den Versand als Pressesendung eingestuft, wenn diese formalen Kriterien erfüllt sind:

  • periodische Erscheinungsweise (mindestens einmal pro Quartal)
  • Mindestauflage von 1.000 Stück je Heftnummer
  • kontinuierliche Gestaltung (Titel, Layout und Format)
  • Hauptversandgegenstand muss die Kundenzeitschrift sein; Beilagen wie Broschüren, Postkarten, Warenproben oder CDs, sind möglich, dürfen das Gewicht der Zeitschrift jedoch nicht überschreiten
  • das Höchstgewicht liegt bei 1.000 g inklusive aller Beilagen

Eine Kundenzeitschrift als Pressesendung versenden

Wenn die oben genannten Kriterien für Ihr Periodikum zutreffen, können Sie einen Vertrag mit der Deutschen Post schließen und Ihre Kundenkommunikation als Pressesendungen zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis aufgeben.
Wir können Ihnen in diesem Fall keinen günstigeren Versand anbieten. Jedoch widmen wir uns gern dem Druck Ihrer Kundenmagazine und den Transporten.

Kundenmagazine und -zeitschriften versenden, die nicht dem Presseversand zugeordnet werden können

Ihre Kundenzeitschrift erscheint regelmäßig, aber nur ca. 600 Stück pro Ausgabe? Ihr Magazin erscheint nur 2x im Jahr, dafür in einer hohen Auflage?

Damit fällt Ihre Kundenkommunikation nicht in die Kategorie Presseversand. In diesen Fällen gehen wir mit Ihnen die Optionen zum Thema Zeitschrift oder Magazin versenden durch.

Manche unserer Auftraggebenden beauftragen den Druck und den Transport an wenige Adressen (Büro, Messegelände, Filialen etc.), andere den Einzelversand.

Für das Versenden von Kundenzeitschriften an einzelne Empfänger werden die Zeitschriften entweder offen (und etikettiert) versendet oder in einem Kuvert. Dieses kann direktadressiert und mit farbigen Elementen bedruckt werden. Auch der randlose, vollflächige Druck ist möglich.

Zum Thema Kuvert und Kuvertdruck beraten wir Sie umfassend, so dass Ihre Sendungen maschinell und somit kostengünstig verarbeitet werden können.
Ihr Versandauftrag durchläuft bei uns auch die Portooptimierung und wir prüfen auf diese Optionen:

1. Dialogpost – Deutsche Post
2. Tagespost (vollbezahlte Sendungen)
3. Privatpost

Wir erörtern Ihnen Ihre Optionen und schauen auf Einsparungsmöglichkeiten, so dass Sie das Ziel der Kundenbindung mit Ihrem Magazin kostengünstig verwirklichen.

Kundenzeitschrift und -magazin günstig drucken

Um Ihnen ein Angebot für den Druck zu unterbreiten, besprechen wir gemeinsam diese Punkte:

  • Auflage, Seitenumfang und Format
  • Zeitschrift- oder Zeitungslayout? Oder lieber magaziniger?
  • Papierauswahl – wir beraten zu Naturpapieren und Recyclingpapieren
  • Rückstichheftung
  • Umschlaggestaltung mit Lack, Prägung, Ausklapper etc.
  • Proofwünsche
  • Erscheinungsweise
  • Absprachen zu: Redaktionsschluss, Abgabe Druckdatei, Druckfreigabe, Auslieferung, Versand
  • Transportwege

Der siblog Druckpreis-Check für Ihre Zeitschrift

Sie wüssten gerne, ob Sie bereits günstig drucken?

Lassen Sie uns Ihre Eckdaten Ihrer Kundenzeitschrift, Ihres Kundenmagazins zukommen, lassen Sie uns wissen, was Ihnen wichtig ist. Wir drehen für Sie am Preis!

Wie wir das machen? Mithilfe günstiger Druckkonditionen, die wir gerne an Sie weitergeben. Außerdem richten wir den Blick auf das Papier und ggf. auf eine Papierumstellung sowie auf die Transportwege und -kosten. Hier versteckt sich zumeist Einsparungspotential.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir prüfen Ihren bisherigen Druckpreis.

Unser Lettershop Kundenbeauftragter, Gerd Scheuermann, ruft Sie zurück und beantwortet Ihre Fragen rund um Mailings.

Rückrufservice: Beratung oder Inspiration gewünscht?

Unser Lettershop Spezialist, Gerd Scheunemann, ruft Sie zurück und beantwortet Ihre Fragen zu unserem Service – werktags innerhalb von 24 Stunden.

Wunschzeit:

Jederzeit

*Plichtfelder